The Quantified Self In Precarity PDF Books

Download The Quantified Self In Precarity PDF books. Access full book title The Quantified Self In Precarity by Phoebe V. Moore, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download The Quantified Self In Precarity full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

The Quantified Self In Precarity

The Quantified Self In Precarity
Author: Phoebe V. Moore
Publisher: Routledge
ISBN: 1317201604
Size: 39.42 MB
Format: PDF, ePub
View: 993
Get Books

Humans are accustomed to being tool bearers, but what happens when machines become tool bearers, calculating human labour via the use of big data and people analytics by metrics? The Quantified Self in Precarity highlights how, whether it be in insecure ‘gig’ work or office work, such digitalisation is not an inevitable process – nor is it one that necessarily improves working conditions. Indeed, through unique research and empirical data, Moore demonstrates how workplace quantification leads to high turnover rates, workplace rationalisation and worker stress and anxiety, with these issues linked to increased rates of subjective and objective precarity. Scientific management asked us to be efficient. Now, we are asked to be agile. But what does this mean for the everyday lives we lead? With a fresh perspective on how technology and the use of technology for management and self-management changes the ‘quantified’, precarious workplace today, The Quantified Self in Precarity will appeal to undergraduate and postgraduate students interested in fields such as Science and Technology, Organisation Management, Sociology and Politics.
The Quantified Self in Precarity
Language: en
Pages: 234
Authors: Phoebe V. Moore
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2017-09-11 - Publisher: Routledge
Humans are accustomed to being tool bearers, but what happens when machines become tool bearers, calculating human labour via the use of big data and people analytics by metrics? The Quantified Self in Precarity highlights how, whether it be in insecure ‘gig’ work or office work, such digitalisation is not
Agiler Kapitalismus
Language: de
Pages: 208
Authors: Timo Daum
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2020-10-05 - Publisher: Edition Nautilus
Vor bald 20 Jahren formulierte eine Handvoll Programmierer und Softwareexperten das Gründungsdokument der agilen Bewegung. Das Agile Manifest veränderte Arbeitsweisen und Selbstverständnis einer ganzen Branche, seine Prinzipien wurden insbesondere bei Start-ups populär. Seine Wirkung geht jedoch weit darüber hinaus: In nahezu jeder Branche, ja für unser ganzes Leben wird Agilität
Self-Tracking
Language: de
Pages: 313
Authors: Lisa Wiedemann
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2019-07-05 - Publisher: Springer-Verlag
Rasant verbreitet sich im Zuge der Digitalisierung der Wille, alltägliches Geschehen nicht nur im Spektrum der Worte, sondern in Form von Zahlen zu dokumentieren. Im Kontext von Diabetes und Quantified Self analysiert Lisa Wiedemann in dieser Studie das sogenannte Self-Tracking als medizinisch indizierte und als „selbstinitiierte“ Praxis. Dabei werden die
Das quantifizierte Selbst
Language: de
Pages: 270
Authors: Thorben Mämecke
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2021-04-30 - Publisher: transcript Verlag
Im Jahr 2021 sind Self-Tracking-Technologien ein fester Bestandteil gesellschaftlicher Alltagspraxen. In der Gegenwart von Corona-Tracing-Apps und Social Scoring erinnert kaum noch etwas an die frühen Prototypen der technologieenthusiastischen Self-Tracker*innen. Thorben Mämecke wirft einen Blick auf die intensiven Beziehungen, die diese Pionierprojekte untereinander gepflegt haben, und zeichnet dabei die sie bestimmenden
Die Zukunft erfinden
Language: de
Pages: 350
Authors: Nick Srnicek, Alex Williams
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2016-09-10 - Publisher:
Books about Die Zukunft erfinden
Was ist Selftracking?
Language: de
Pages: 252
Authors: Nikola Plohr
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2021-01-31 - Publisher: transcript Verlag
Was ist eigentlich Selftracking? Dieser Frage nachspürend, autoethnografisch und nahkörperlich forschend, zeichnet Nikola Plohr Erfahrungen mit der technologisierten Selbstvermessung nach. Dabei verschränken sich medienwissenschaftliche, körper- und sportsoziologische Perspektiven mit Tagebucheinträgen und Beobachtungen aus der Bewegung heraus. Wer sich schon immer gefragt hat, was die Faszination des Selftrackings ausmacht, findet hier
Digitaler Kapitalismus
Language: de
Pages: 345
Authors: Philipp Staab
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2019-10-27 - Publisher: Suhrkamp Verlag
Beherrschten vor 20 Jahren noch Industriekonglomerate, Energiekonzerne und Banken die Rangliste der wertvollsten Unternehmen, wurden diese längst von Internetgiganten wie Google, Apple, Amazon und Tencent abgelöst. Digitale Technik ist allgegenwärtig: Wir tragen Hochleistungsrechner in unseren Taschen herum, Waschmaschinen können sich mit dem Internet verbinden. Doch erschöpft sich darin das Neue
Gutes Arbeiten im digitalen Zeitalter
Language: de
Pages: 275
Authors: Christiane Schnell, Sabine Pfeiffer, Roland Hardenberg
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2021-09-15 - Publisher: Campus Verlag
Was bedeutet »Gutes Arbeiten« in einer Zeit, in der angesichts der fortschreitenden Digitalisierung die Grenze zwischen Arbeit und Leben verschwimmt? Der Band vereint Beiträge, die sich mit den gegenwärtigen technologischen Innovationen und ihren sozialen, ökonomischen und politischen Folgen befassen. Für die Bereiche Soziologie, Philosophie, Ethnologie, Psychologie und Medienwissenschaften zeigt er
Resilienz im Krisenkapitalismus
Language: de
Pages: 234
Authors: Stefanie Graefe
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2019-08-31 - Publisher: transcript Verlag
Ob Stress, Erschöpfung, Armut, Klimawandel oder Neoautoritarismus: Die Krisenförmigkeit des Gegenwartskapitalismus ist unübersehbar. Mit »Resilienz« wird vor diesem Hintergrund nicht zufällig eine Norm der Selbst- und Menschenführung populär, die die flexible Anpassungsfähigkeit von Subjekten und Systemen an eine prinzipiell krisenförmige Umwelt propagiert. Wer resilient ist, so die Botschaft, bleibt auch
Identity, Institutions and Governance in an AI World
Language: en
Pages: 268
Authors: Peter Bloom
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2020-01-10 - Publisher: Springer Nature
The 21st century is on the verge of a possible total economic and political revolution. Technological advances in robotics, computing and digital communications have the potential to completely transform how people live and work. Even more radically, humans will soon be interacting with artificial intelligence (A.I.) as a normal and