Maschinenethik PDF Books

Download Maschinenethik PDF books. Access full book title Grundfragen Der Maschinenethik by Catrin Misselhorn, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Maschinenethik full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Grundfragen Der Maschinenethik

Maschinenethik
Author: Catrin Misselhorn
Publisher: Reclam Verlag
ISBN: 3159505278
Size: 74.80 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7132
Get Books

Maschinen werden immer selbständiger, autonomer, intelligenter. Ihr Vormarsch ist kaum mehr zu stoppen. Dabei geraten sie in Situationen, die moralische Entscheidungen verlangen. Doch können Maschinen überhaupt moralisch handeln, sind sie moralische Akteure – und dürfen sie das? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich der völlig neue Ansatz der Maschinenethik. Catrin Misselhorn erläutert die Grundlagen dieser neuen Disziplin an der Schnittstelle von Philosophie, Informatik und Robotik sachkundig und verständlich, etwa am Beispiel von autonomen Waffensystemen, Pflegerobotern und autonomem Fahren: das grundlegende Buch für die neue Disziplin. E-Book mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe: Buch und E-Book können parallel benutzt werden.
Grundfragen der Maschinenethik
Language: de
Pages: 280
Authors: Catrin Misselhorn
Categories: Philosophy
Type: BOOK - Published: 2018-07-11 - Publisher: Reclam Verlag
Maschinen werden immer selbständiger, autonomer, intelligenter. Ihr Vormarsch ist kaum mehr zu stoppen. Dabei geraten sie in Situationen, die moralische Entscheidungen verlangen. Doch können Maschinen überhaupt moralisch handeln, sind sie moralische Akteure – und dürfen sie das? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich der völlig neue Ansatz der Maschinenethik.
Maschinen mit Moral?
Language: de
Pages: 290
Authors: Catrin Misselhorn
Categories: Philosophy
Type: BOOK - Published: 2018-07-20 - Publisher:
Books about Maschinen mit Moral?
Die Moral in der Maschine (Telepolis)
Language: de
Pages: 200
Authors: Oliver Bendel
Categories: Philosophy
Type: BOOK - Published: 2016-02-19 - Publisher: Heise Medien GmbH & Co. KG
Die Maschinenethik hat die Moral von Maschinen zum Gegenstand. Die meisten ihrer Vertreter und Anhänger sitzen in den USA, doch auch in Europa wächst das Interesse am Thema. Philosophen, Robotiker oder Experten für Künstliche Intelligenz stellen sich Fragen dieser Art: Können Maschinen gut oder böse sein? Kann man von einer
Handbuch Maschinenethik
Language: de
Pages: 469
Authors: Oliver Bendel
Categories: Philosophy
Type: BOOK - Published: 2019-10-16 - Publisher: Springer-Verlag
Die Maschinenethik arbeitet mit Künstlicher Intelligenz und Robotik zusammen. Sie bringt maschinelle Moral hervor und untersucht sie. Ausgangspunkt sind teilautonome und autonome Systeme, etwa selbstständig fahrende Autos, Serviceroboter, Kampfroboter und Chatbots. Dieses Handbuch liefert Grundlagen zur Maschinenethik, erkundet Anwendungsgebiete der Disziplin und stellt Prototypen moralischer Maschinen vor. Neben der Maschinenethik
Maschinenethik
Language: de
Pages: 261
Authors: Matthias Rath, Friedrich Krotz, Matthias Karmasin
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2018-08-03 - Publisher: Springer-Verlag
Der Band untersucht die besonderen ethischen Probleme, die die Entwicklung autonom „handelnder“ und „kommunizierender“ medialer Systeme aufwirft. Da sie Prozesse nicht nur eigenständig vollziehen, sondern zugleich steuern, stellt sich die Frage, inwieweit sie in diesem „Handeln“ und „Entscheiden“ normativ orientiert werden können. Über frühere Entwicklungen hinaus entsteht zudem eine computergesteuerte
300 Keywords Informationsethik
Language: de
Pages: 250
Authors: Oliver Bendel
Categories: Computers
Type: BOOK - Published: 2016-02-03 - Publisher: Springer-Verlag
Vom „Altruismus“ über die „Filter Bubble“ bis hin zum „Whistleblowing“: Die Sprache der Informationsethik zeichnet sich durch unzählige Fachtermini und Anglizismen aus. Das vorliegende Nachschlagewerk eignet sich für den ersten schnellen Überblick. In 300 übersichtlichen Beiträgen werden die Grundlagen erläutert. Die Erklärungen sind verständlich formuliert und bieten Basiswissen für alle,
400 Keywords Informationsethik
Language: de
Pages: 330
Authors: Oliver Bendel
Categories: Computers
Type: BOOK - Published: 2019-06-24 - Publisher: Springer-Verlag
Vom „Altruismus“ über die „Filter Bubble“ bis hin zum „Whistleblowing“: Die Sprache der Informationsethik zeichnet sich durch unzählige Fachtermini und Anglizismen aus. Das vorliegende Nachschlagewerk eignet sich für den ersten schnellen Überblick. In 400 übersichtlichen Beiträgen werden die Grundlagen erläutert. Die Erklärungen sind verständlich formuliert und bieten Basiswissen für alle,
350 Keywords Digitalisierung
Language: de
Pages: 281
Authors: Oliver Bendel
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2019-04-24 - Publisher: Springer-Verlag
Von „Big Data“ über die „Künstliche Intelligenz“ bis hin zur „Sozialen Robotik“: Im Kontext der Digitalisierung gibt es unzählige Fachtermini. Das vorliegende Nachschlagewerk ist für alle geeignet, die einen schnellen Einstieg in das Gebiet der Digitalisierung suchen und sich für Fragen der Ethik interessieren. In 350 übersichtlichen Beiträgen werden die
Theologie und Digitalität
Language: de
Pages: 512
Authors: Wolfgang Beck, Ilona Nord, Joachim Valentin
Categories: Religion
Type: BOOK - Published: 2021-05-11 - Publisher: Verlag Herder GmbH
Die digitale Transformation, in der wir uns aktuell befinden, ist in ihrer Dynamik und ihren Konsequenzen kaum zu fassen. Sie wirkt sich auch massiv auf Kirche und Theologie aus. Die Beiträge des umfangreichen Handbuchs sondieren die verschiedenen Facetten und Bedeutungen der digitalen Revolution: die Kultur der Digitalität (Ethik, Ästhetik, öffentlicher
Die Maschine: Freund oder Feind?
Language: de
Pages: 380
Authors: Caja Thimm, Thomas Christian Bächle
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2019-05-30 - Publisher: Springer-Verlag
Die Maschine – Freund oder Feind? Selbstverständlich folgt darauf keine eindeutige Antwort, denn in den bekannten Deutungen des Verhältnisses zwischen den Maschinen und den Menschen findet sich immer beides. Spätestens mit der industriellen Revolution ist die Maschine zum Objekt sehr ambivalenter Bewertungen geworden. Sie symbolisiert Fortschritt und Erlösung und gilt