Das Auswartige Amt In Der Ns Diktatur PDF Books

Download Das Auswartige Amt In Der Ns Diktatur PDF books. Access full book title Das Ausw Rtige Amt In Der Ns Diktatur by Johannes Hürter, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Das Auswartige Amt In Der Ns Diktatur full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Das Ausw Rtige Amt In Der Ns Diktatur

Das Auswartige Amt In Der Ns Diktatur
Author: Johannes Hürter
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110345439
Size: 27.10 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3270
Get Books

Die Studie "Das Amt und die Vergangenheit" (2010) hat nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch in der Fachwissenschaft eine lebhafte Debatte über die Rolle des Auswärtigen Amts in der NS-Diktatur hervorgerufen. Der vorliegende Sammelband bezieht sich auf diese Diskussion, die jedoch nicht einfach nur erneut geführt wird. Ziel ist vielmehr eine Bestandsaufnahme der Forschung nach der Debatte. Was wissen wir wirklich über das Auswärtige Amt im Nationalsozialismus, wo liegen die Desiderate, was ist gerade in Arbeit, was unbestritten, was umstritten? Damit gibt der Band eine Antwort auf die Frage, wie sich dieser Streit zwischen Historikern in die Entwicklung der Forschung einordnen lässt und welche Impulse von ihm ausgehen können.
Das Auswärtige Amt in der NS-Diktatur
Language: de
Pages: 260
Authors: Johannes Hürter, Michael Mayer
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2014-12-11 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Die Studie "Das Amt und die Vergangenheit" (2010) hat nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch in der Fachwissenschaft eine lebhafte Debatte über die Rolle des Auswärtigen Amts in der NS-Diktatur hervorgerufen. Der vorliegende Sammelband bezieht sich auf diese Diskussion, die jedoch nicht einfach nur erneut geführt wird. Ziel ist
Zwischen Demokratie und Diktatur : Verfassungspolitik und Reichsreform in der Weimarer Republik
Language: de
Pages: 1101
Authors: Gerhard Schulz
Categories: Constitutional history
Type: BOOK - Published: 1992 - Publisher: Walter de Gruyter
Books about Zwischen Demokratie und Diktatur : Verfassungspolitik und Reichsreform in der Weimarer Republik
Sturmabteilung
Language: de
Pages: 592
Authors: Daniel Siemens
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2019-04-15 - Publisher: Siedler Verlag
Das große Standardwerk über die Geschichte der SA Dies ist die erste umfassende Geschichte der SA. Daniel Siemens, einer der renommiertesten deutschen Historiker der jüngeren Generation, beschreibt darin den Aufstieg der Ordnertruppe, die für die Hitlerbewegung den Straßenkampf gegen die politischen Feinde ausfocht. Bis zu den frühen dreißiger Jahren verwandelte
Nachrichtendienst, politische Elite und Mordeinheit
Language: de
Pages: 386
Authors: Michael Wildt
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2016-06-21 - Publisher: Hamburger Edition HIS
Der Sicherheitsdienst des Reichsführers SS (SD) zählte zu den wichtigsten Institutionen des nationalsozialistischen Verfolgungs- und Vernichtungsapparates und blieb dennoch lange Zeit weitgehend unerforscht. Ein Grund dafür ist darin zu sehen, daß der SD im Laufe seiner Existenz von 1931 bis 1945 einem steten Funktionswandel unterlag, der sein Profil und seine
Gewissheit im Widerstand
Language: de
Pages: 207
Authors: Evangelische Akademie Berlin. Tagung
Categories: Anti-Nazi movement
Type: BOOK - Published: 2011 - Publisher: LIT Verlag Münster
Books about Gewissheit im Widerstand
Frieden durch Kommunikation
Language: de
Pages: 393
Authors: Agnes Bresselau von Bressensdorf
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2015-05-19 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Wie funktioniert Entspannungspolitik in internationalen Krisenzeiten? Ende der 1970er Jahre stand Bundesaußenminister Genscher vor der Herausforderung, das Prestige-Projekt der sozial-liberalen Koalition - die Entspannungspolitik gegenüber dem Osten - gegen den heraufziehenden "Zweiten Kalten Krieg" zu verteidigen. Agnes Bresselau von Bressensdorf zeigt am Beispiel des sowjetischen Einmarsches in Afghanistan und der
Jahrbuch Des Simon-dubnow-instituts / Simon Dubnow Institute Yearbook X (2011)
Language: de
Pages: 529
Authors: Dan Diner
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2011-11-01 - Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
English summary: One thematic focus of volume X centers on aspects of Jewish participation in municipal autonomous administration in East-Central Europe in the interwar period. A second special theme explores history reworked into imaginative literature after 1945. The General Section and its topical sections contain articles on urban history in
Joseph Wulf
Language: de
Pages: 422
Authors: Klaus Kempter
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2014-03-12 - Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
Der Auschwitz-Überlebende Joseph Wulf (1912–1974) war in den 1950er Jahren der erste, der in Deutschland Bücher zum Holocaust publizierte. Vor einigen Jahren entspann sich um ihn eine Kontroverse über die frühe bundesrepublikanische NS-Forschung. In ihrem Zentrum stand die Frage, ob die deutsche Zeitgeschichtsforschung nationalapologetisch war und die jüdische Geschichtserfahrung –
Die Außenpolitik der deutschen Länder im Kaiserreich
Language: de
Pages: 184
Authors: Holger Berwinkel, Martin Kröger
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2014-11-19 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Nach 1871 waren die deutschen Staaten zwar in einem Kaiserreich zusammengefasst. Zu den besonderen föderalen Merkmalen gehörte aber, dass sie weiterhin außenpolitisch über Gesandtschaften aktiv sein durften. Wie die Länder diesen außenpolitischen Bewegungsspielraum nutzten, ist von der Diplomatiegeschichte bisher nur wenig beleuchtet worden. In diesem Band werden daher für Bayern,
Das Amt des Bayerischen Ministerpräsidenten in der NS-Zeit
Language: de
Pages: 432
Authors: Daniel Rittenauer
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2018-11-26 - Publisher: C.H. Beck Verlag / Kommission für bayerische Landesgeschichte (KBL)
Das Ministerpräsidentenamt überdauerte die Machtübernahme Bayerns durch die Nationalsozialisten am 9. März 1933. Es hatte Bestand bis zum Ende der NS-Diktatur im Jahr 1945. Allerdings hatte sich das Amt des Bayerischen Ministerpräsidenten in dieser Zeitspanne erheblich gewandelt: Während es unter Paul Giesler (1942–1945), dem Gauleiter von München-Oberbayern, nur noch eine